DepartmentPage

Maagtechnic verwendet Cookies, um den Shop noch benutzerfreundlicher zu machen. Diese Cookies werden nur für funktionelle, kommunikative oder analytische Zwecke verwendet. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Cookie-Erklärung


Lineartechnik (8 Produkte umfassen 25 Artikel )


Linearführungen sind Systeme, die direkt montiert werden können. Meistens werden sie mit unbegrenztem Hub verwendet. Die Lager können Kräfte aus allen Richtungen außer der Bewegungsrichtung aufnehmen. Zudem nehmen sie Momente um alle Achsen auf. Achsführungen mit linearen Kugellagern eignen sich für Belastung aus zwei Richtungen. Darüber hinaus sind sie in der Lage, statische Fluchtungsfehler der Achse zu kompensieren. Die meisten Einheiten werden normalerweise bereits werkseitig vorgespannt, um hohe Steifigkeit und Präzision zu erreichen. Natürlich können sie auch bei der Montage vorgespannt werden. Dank unterschiedlicher Präzisions- und Vorspannungsklassen lassen sich auch Anwendungen mit hohen Anforderungen an Präzision und Positionierung problemlos realisieren.


Zur Bestimmung der Führungsgröße müssen zunächst Stärke und Art der Belastung bestimmt werden. Dies gilt auch für die Anforderungen hinsichtlich Gebrauchsdauer und Betriebssicherheit. Normalerweise können Führungen mit Rollen bei vergleichbaren Abmessungen höher belastet werden als Führungen auf Kugelbasis. Bei kleinen bis mittleren Belastungen und hoch dynamischen Bewegungen kommen meistens Kugelführungen zum Einsatz, während bei hohen Belastungen Rollenführungen verwendet werden. Falls sehr hohe Lasten aufgefangen werden müssen, eignen sich als Linearlager hauptsächlich Nadelkäfig- und Rollenumlaufführungen.