ContentPage
X
Zamro en ERIKS slaan de handen in een!

zamro.popup.line1

zamro.popup.line2

zamro.popup.link


Industrieschläuche: Edelstahl und Gummi im Vergleich

Industrieschläuche: Edelstahl
und Gummi im Vergleich



Branchen und Märkte wachsen. Unaufhörlich. Diese Entwicklung macht auch vor den verschiedenen Flüssigkeiten, Dämpfen und Gasen nicht halt. Mehr noch: Eine heute sichere Fabrik oder Anlage kann morgen schon ein gefährlicher Ort sein. Aufgrund dieser fortlaufenden Prozesse müssen auch Industrieschläuche für den Stofftransport anpassungsfähig sein Oder anders ausgedrückt: Sie müssen sich täglich in einem Entwicklungsstadium befinden. Zu diesen dynamischen Branchen gehört auch der chemische und petrochemische Markt, der Dampfschläuche nutzt, die aus Edelstahl oder aus Gummi bestehen. Wir haben den Einsatz von Edelstahl und Gummi verglichen und dabei Bemerkenswertes entdeckt.


Eine ganz andere Perspektive

Dampfschläuche kommen zumeist in chemischen und petrochemischen Fabriken zum Einsatz. Diese Fabriken und Anlagen haben aggressive Atmosphären mit Stoffen wie Chlor und Salz. Zudem werden die Dampfschläuche von den Arbeitern in der Regel recht unsanft transportiert und benutzt. Beim Materialvergleich zwischen Dampfschläuchen unter verschiedenen Bedingungen kann sich Edelstahl nur in einem einzigen Test mit Gummi messen, nämlich beim Hochdruck. Bei allen anderen Tests zu Temperatur, Säuren, Flexibilität, Flüssigkeiten und Gewicht des Schlauchs schneidet Gummi immer besser ab als Edelstahl.


Die Nachteile von Edelstahl-Schläuchen

  1. Zieht man ungeschützte Edelstahl-Schläuche über den Boden, werden sie beschädigt: Die Fasern der äußeren Flechtschicht zerbrechen, und der Schlauch birst.
  2. Geschützte Edelstahl-Schläuche haben zwar eine Außenspirale, aber dadurch erhöht sich ihr Gewicht, sodass ihre Handhabung schwieriger wird.
  3. Geschützte Edelstahl-Schläuche mit Außenspirale bleiben leicht an Hindernissen hängen: Auch dadurch wird der Schlauch beschädigt.
  4. Edelstahl-Schläuche knicken ganz leicht hinter dem Anschluss, was Dampflecks verursachen kann.

Wechsel von Edelstahl zu Gummi

Aus den oben genannten Gründen ersetzen immer mehr Nutzer ihre Edelstahl-Schläuche durch Dampfschläuche aus Gummi, beispielsweise durch den Inferno. Dank der hohen Qualität der Ummantelung sind die Schläuche chemikalien-, hitze- und wetterbeständig. Außerdem ist die Ummantelung glatt und leicht: Der Schlauch lässt sich bequem über den Boden ziehen.


Reparatur

Ein weiterer wichtiger Vorteil von Gummi gegenüber Edelstahl sind die Reparaturmöglichkeiten. Die meisten Edelstahl-Schläuche können nicht vor Ort repariert werden. Sie werden entsorgt oder werden zwecks Reparatur zum Lieferanten zurückgeschickt. Eine reparaturbedürftige stählerne Dampfplatte kann nur durch eine neue ersetzen werden. Unsere Dampfschläuche aus Gummi mit Messingkupplungen hingegen lassen sich problemlos vor Ort reparieren. Außerdem sind die Kupplungen wiederverwendbar.

Rubber slangen brochure
Assortiment Goodall slangen