ContentPage
X
Zamro en ERIKS slaan de handen in een!

zamro.popup.line1

zamro.popup.line2

zamro.popup.link


Sanitary gaskets

Sanitary Gaskets für mehr Produktionssicherheit



Unter dem Begriff Sanitary Gaskets werden Milchrohr-, SMS- und Tri-Clamp-Dichtungen zusammengefasst. Benötigen Sie Unterstützung bei der Wahl des passenden Werkstoffs für Ihre Milchrohrdichtung? Oder suchen Sie nach einem breiten Angebot an Tri-Clamp-Dichtungen, die schnell geliefert werden können? Dann sind Sie bei uns genau richtig!


Zu den Produkten


Milchrohr-, SMS- und Tri-Clamp-Dichtungen


Diese Dichtungen kommen meist in der Lebensmittel-, Pharma- oder Chemiebranche zum Einsatz. In diesen Betrieben wird häufig mit starken Chemikalien oder Heissdampf gereinigt. Daher sind Werkstoffe zu verwenden, die sich für Prozesse wie CIP (cleaning in place) und SIP (sterilization in place) eignen. Zudem erfüllen diese Dichtungen die Konformitäten der FDA, der europäischen EC1935/2004 oder der USP class VI.


Wahl des richtigen Werkstoffs


Der Wahl des richtigen Werkstoffs für Ihre Dichtung ist besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Dabei ist entscheidend, was für ein Medium durch die Rohrverbindung oder die Flanschverbindung läuft. Als Entscheidungshilfe zur Wahl des passenden Werkstoffes dient Ihnen der Chemical Resistance Guide.


Nahezu totraumfreie Verbindung möglich


Sanitary Gaskets sind so dimensioniert, dass eine nahtlose, sogenannt «nahezu totraumfreie» Verbindung zwischen den beiden Hälften einer Kupplung entsteht. Dadurch kann das Bakterienwachstum auf ein Minimum reduziert werden.

In der nachstehenden Abbildung werden die Auswirkungen ersichtlich, wenn entweder eine zu grosse oder zu kleine Dichtung verwendet wird. Ist die Dichtung zu gross und ragt dadurch in den Medienstrom, bilden sich Verwirbelungen. Ist die Dichtung zu klein, fliesst der Medienstrom in die entstandene Vertiefung.

Sowohl bei zu grossen als auch zu kleinen Dichtungen sind die Folgen Medienablagerungen und Bakterien, die sich in den toten Räumen bilden und zu Kontaminationen führen. Nur mit der passenden Dichtungsgrösse kann eine nahezu totraumfreie Verbindung entstehen.


Die passende Dichtungsgrösse ist massgebend für eine nahezu totraumfreie Verbindung
Die passende Dichtungsgrösse ist massgebend für eine nahezu totraumfreie Verbindung


Milchrohrdichtungen

ERIKS Dichtung für Milchrohrverschraubung FKM - compound 514342

Milchrohrdichtungen sind nach der DIN 11851 genormt und werden beispielsweise bei Anschlüssen von Tankfahrzeugen verwendet. Es gibt sie in drei verschiedenen Bauformen: die Standardform, die mit Bund und die hohe Ausführung.


Auswahl anschauen


ERIKS Dichtung für Milchrohrverschraubung FKM - compound 514342

Der Standard-Dichtring und die hohe Ausführung werden häufig falsch eingebaut. Das liegt daran, dass sie asymmetrisch sind und mit der flachen Seite nach oben leichter in die Nut passen.

Deshalb ist beim Einbau speziell darauf zu achten, dass der Dichtring mit der abgerundeten Seite nach oben eingebaut wird, wie in der nebenstehenden Abbildung ersichtlich.



Dichtung für Milchrohrverschraubung SMS

SMS-Dichtungen


Die SMS-Dichtungen erfüllen die schwedische Norm SMS 1149. Diese Dichtungen sind eckig und haben gegenüber der klassischen Milchrohrdichtungen den Vorteil, dass sie nicht falsch eingebaut werden können. SMS-Dichtungen sind in zwei verschiedenen Bauformen erhältlich: mit oder ohne Bund.


Auswahl anschauen



Tri-Clamp-Dichtungen


ERIKS Triclamp Dichtungsring EPDM 559273 mit Lippe

Tri-Clamp-Dichtungen erfüllen die Normen DIN 32676 und ISO 1127 und sind in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich: mit und ohne Lippe. Der Vorteil der Dichtung mit Lippe liegt darin, dass diese beim Öffnen der Verbindung nicht herunterfällt und somit nicht verloren geht.


Bei der Ausführung ohne Lippe ist die Gefahr des Herausfallens deutlich grösser, da die Dichtung nicht in einer geschlossenen Nut sitzt. Tri-Clamp-Dichtungen sind auch mit integrierten Sieben oder Blindscheiben erhältlich.


Auswahl anschauen


Zertifikate

Sanitary gaskets certificates

Alle Sanitary Gaskets in unserem Sortiment entsprechen der amerikanischen FDA-Verordnung CFR 21 § 177.2600 respektive CFR 21 § 177.1550 und der europäischen Lebensmittelzulassung EC1935/2004. Einige Werkstoffe entsprechen zudem der USP Class VI. Die Zertifikate und die Datenblätter sind in unserem Online-Shop abrufbar.



Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?
Für eine persönliche Beratung sowie für Informationen zu unseren Produkten besuchen Sie eine Maagtechnic Niederlassung in Ihrer Nähe oder wenden Sie sich an unsere Produktspezialisten.

Ein Service Center finden | Unseren Kundendienst anrufen | Eine E-Mail senden



LESEN SIE MEHR ÜBER DICHTUNGSTECHNIK UND O-RINGE

So wählen Sie den richtigen Wellendichtring aus

Eine der am häufigsten verwendeten Dichtungen ist der Wellendichtring. Ein Wellendichtring wird im Allgemeinen als Nulldruckdichtung mit Schmieröl oder Fett auf einer rotierenden Welle implementiert. Es wird manchmal auch für andere Flüssigkeiten und Gase sowie für Feststoffe in Form von Pulver oder Granulat verwendet. Die Dichtung hält sowohl das Fett in der Anwendung als auch eventuelle Verschmutzungen vom Medium mit einer Staublippe fern.

Weitere Informationen

Arten von Wellendichtringen

Wellendichtringe sind Dichtungen, die einen Spalt zwischen festen und sich bewegenden Bauteilen schließen und verhindern, dass Schmiermittel austritt und so Verschmutzung verhindern. Es gibt verschiedene Arten und Materialien von Wellendichtringen, die für unterschiedliche Anwendungen und Umgebungen geeignet sind. Das richtige Material und Art des Wellendichtrings sind von der Anwendung und dem Medium abhängig.

Weitere Informationen